Über das Projekt

Wir wollen gemeinsam mit anderen Kreativen, die von Hand eigene Produkte fertigen ein "kreatives Kaufhaus" aufbauen. Dort sollen die handgefertigten Produkte in kleinen "Läden" aber auch zum Beispiel in gemischten Regalen verkauft werden. 

Ziel ist es diese Adresse als Anlaufstelle zu etablieren, an der alle die von Hand gefertigte Produkte aus dem Landkreis Pfaffenhofen anbieten wollen unter einem Dach vereint sind und so auch für die Kunden eine Anlaufstelle zu schaffen, an der sie alle regionalen Produkte finden. Wir erhoffen uns dadurch Synergien, da Kunden auf andere Kreativschaffende aufmerksam werden und wir gemeinsam noch kreativer sein können. Auch in Bereichen wie z.B. Social Media kann eine Zusammenarbeit viel bewirken und unsere Hoffnung ist außerdem, dass zwischen den Kreativen Kooperationen und so wiederum neue Produkte entstehen. 

 

Da wir wissen, wie hoch die Hürde ist, ein eigenes Ladengeschäft zu eröffnen, haben wir uns überlegt, wie wir es schaffen können andere Kreative zu diesem Schritt zu ermutigen. In vielen Bereichen kommt man ohne eigenes Ladengeschäft aus, aber trotzdem kann dies ein große Bereicherung sein, da die Kunden immer mehr interessiert, wer hinter den Produkten steht, wo diese gefertigt werden und eher den persönlichen Kontakt als die anonyme Bestellung im Internet bevorzugen. Dies muss sich nicht gegenseitig ausschließen, kann sich aber perfekt ergänzen. 

 

Derzeit sind wir in Gesprächen mit dem KUS, der WSP um dort Impulse und im besten Fall Unterstützung für unser Projekt zu erhalten. 

 

Was sind die nächsten Schritte? 

 

In den kommenden elf Monaten wollen wir unseren Laden auf den Prüfstand stellen und somit herausfinden, ob unsere Idee des kreativen Kaufhauses überlebensfähig ist. Wir bedanken uns sehr beim neuen Pfaffenhofener Kunstverein e.V. für die Möglichkeit in den Räumlichkeiten des Kreativquartiers dieses Projekt umsetzen zu dürfen! 

Newsletter für Kreative